Diese Website verwendet Cookies sowie Analyse-Software zur Erfassung und Auswertung der Webseiten-Nutzung. Details zur Art und Umfang der Datenerhebung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

  

Fledermauskeller in Weitzgrund

Gut versteckt, dort, wo im Naturpark Hoher Fläming die Wälder besonders dicht sind, befindet sich seit vielen Jahren eines der bedeutendsten Fledermausquartiere des Landes Brandenburg. In der Nähe des kleinen Ortes Weitzgund bei Belzig überwintern jeden Winter bis zu 5 Fledermausarten in dem ehemaligen Eiskeller. Lange Jahre ist dieses Überwinterungsquartier bereits durch die Untere Naturschutzbehörde des Kreises Potsdam-Mittelmark mit einem Gitter so gesichert worden, dass nur die gewünschten Flattertiere dort ein und ausfliegen können.

Anfang des Jahres 2009 nun ist das gesamte nur 100 qm große Grundstück samt Gebäude in einem Internetauktionshaus zum Kauf angeboten worden. Eigentümerin des Grundstücks war die Bundesrepublik Deutschland, die über die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben den Verkauf abgewickelt hat.

Der Naturparkverein Fläming hatte sich an der Versteigerung beteiligt, um sicher zu stellen, dass das Gebäude auch weiterhin uneingeschränkt für den Artenschutz zur Verfügung steht und für € 220,- den Zuschlag bekommen. Die Schlüsselübergabe am 18.02.09 wurde dabei gleich zu einer routinemäßigen Kontrolle des Kellers durch Mitarbeiter der Naturschutzstation Zippelsförde genutzt. Dabei wurden 37 Tiere von insgesamt 5 Arten, darunter auch Besonderheiten wie die Bechstein-Fledermaus festgestellt.

 
 

Veranstaltungssuche

 
 

Wettervorhersage für Bad Belzig

AktuellBewölkt1 °C

Di. 18.12.2018Meist bewölkt0/4 °C

Mi. 19.12.2018Bewölkt2/3 °C

Do. 20.12.2018Bewölkt4/5 °C

Webcam

Aktuelles Wetterbild aus Raben